Das reine Vergnügen: Traditionelle Seifenherstellung

Das reine Vergnügen –
Seife machen auf Burg Bodenteich am Sonntag, d. 02. August  und am Samstag, d.19. September

Im Zeitalter der Flüssigseifen  und Waschlotionen verwenden immer weniger

Eine Seifenkollektion

c Fricke/AGIL

Menschen ein Stück Seife. Aber in den letzten Jahren erlebt die Seife eine kleine Renaissance. Im Kurs werden die unterschiedlichen Techniken der Seifenherstellung
gezeigt. Dabei stellen sich die Teilnehmer verschiedene Seifen aus pflanzlichen Ölen
und Fetten selber her und setzen Parfümöle und Blüten mit in den Prozess ein. Im Preis sind alle Materialien und Rohstoffe enthalten. Die Kursleitung des von AGIL in Kooperation mit der Kurverwaltung Bad Bodenteich durchgeführten Kurses liegt in den Händen von Kerstin Schwämmle, aus Hannover. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Situation stark begrenzt, die derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind von den Kursteilnehmern einzuhalten.

Beginn des Kurses ist um 10.30 Uhr, Ende gegen 16.30 Uhr auf der Burg Bodenteich. Die Kursgebühr inkl. Materialkosten beträgt 75,-  Euro pro Person.

Anmeldungen über Kurverwaltung Bad Bodenteich, Burgstraße 8, 29389, Tel. 05824/3539, tourismus@sg-aue.de, oder AGIL, 04131/681706.

Über Kurverwaltung Bad Bodenteich

Torsten Nowotny | Burgstraße 8 | 29389 Bad Bodenteich Telefon: +49 (0)5824 3543 | Telefax: +49 (0)5824 3308
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.