Pfeilbau und Langbogenschießen

Pfeilherstellung und Langbogenschießen

Funde von Pfeilspitzen in ganz Europa aus dem Mittelalter belegen, dass Pfeil und Bogen zur allgemeinen Ausrüstung gehörten. Der fletcher (=Pfeilmacher) war ein eigener Berufsstand und unabdingbar Für die Ausrüstung der mittelalerlichen Bogenheere. Im Kurs kann jeder Laie in der entsprechenden Umgebung lernen, was Nock oder Spin sind und wie man Pfiele schäftet und wickelt. Im zweiten Kursteil erhalten Sie eine praktische Einführung in die Kunst des Schießens mit dem mittelalterlichen Langbogen. Gefertigt werden drei komplette Pfeile.

19.01.2013
Burg Bodenteich Heideregion Uelzen  EUR 52,00
www.burg-bodenteich.de

Über AGIL Büro für angewandte Archäologie

AGIL ist ein Zusammenschluss von Archäologen, Handwerkern, Pädagogen, Biologen, Restauratoren, Medienexperten und anderen, die sich seit mehr als 15 Jahren mit experimenteller Archäologie und lebendiger Geschichte im weitesten Sinn befassen.
Dieser Beitrag wurde unter Robin Hood und Erlebnisseminare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.