Internationaler Museumstag

Fotoausstellung am 15. Mai im Rittersaal der Burg Bodenteich

von 11.00 bis 17.00 Uhr

Die Burg Bodenteich – von der Ruine zur Perle Bodenteichs

Ein dem Förderkreis Burg Bodenteich geschenktes Fotoalbum zündete die Idee zu einer Fotoausstellung über die Burg Bodenteich zum Internationalen Museumstag am 15. Mai.

Der Förderkreis Burg Bodenteich lädt alle Bodenteicher und historisch Interessierte herzlich zu dieser Dokumentation mit S/W-Fotos aus dem Jahr 1978 des Uelzener Fotografen Heinz-Dieter Plehn am Sonntag auf die Burg ein.

Gezeigt werden die historischen Fotos von Herrn Plehn und weitere Aufnahmen von den damals stark vom Verfall bedrohten Gebäuden auf dem Gelände der Burg. Dem gegenüber gestellt sind aktuelle Fotos von heute. Die Besucherin, der Besucher erlebt über diese Dokumentation die Wiederauferstehung der Burg Bodenteich, heute ein Schmuckstück in der Ortsmitte des Fleckens.

Die Ausstellung ist einmalig nur am 15. Mai in der Zeit von  11 bis 17 Uhr zu sehen, bei freiem Eintritt. Ebenfalls zu dieser Zeit sind das Burgmuseum sowie das Museum der Deutschen Einheit geöffnet, eine Burg zwei Museen.  Am Samstag, dem 14. Mai, ist das Burgmuseum wegen einer Mitgliederversammlung geschlossen.

Fotos  (D.-H. Plehn, D. Warnecke)

Veröffentlicht unter Allgemein |

Burgfest auf Burg Bodenteich

Bitte beachten Sie aus aktuellem Anlass den Link zum Veranstalter:https://www.fogelvrei.de/bad-bodenteich-22.html

Buchungslink für Tickets: https://www.eventim-light.com/de/a/5f3cf3f7bbe8747c4ac87971/

Zwei lange Jahre musste das Burgfest zu Bad Bodenteich „der Pest im Lande“ weichen, doch am 30. April und 1. Mai soll es wieder soweit sein: Zur „Zeitreise ohne Zeitmaschine“ öffnet die Burg Bodenteich am Samstag um 13:00 Uhr ihre Tore. Am Samstag gibt es neben den mittelalterlichen Attraktionen eine mystische Inszenierung, bei der es zahlreiche Fabelwesen rund um die Burg zu bestaunen gibt. Abends mündet das Spektakel in der Feier des Beltanefestes. Am Sonntag richtet sich das Augenmerk auf das Mittelalter mit all seinen Facetten: dem Markttreiben mit Handwerk und Handel, Spielleuten und Gauklern auf der Burg und den Heerlagern in den Seewiesen, wo Turniere ausgetragen werden und es faszinierende Falknerei-Darbietungen zu sehen gibt.
Mittelalter und Geschichte erleben mit allen Sinnen ist das Credo dieser Veranstaltung „Wir freuen uns, nach so langer Zeit des Wartens auf ein Wiedersehen beim Burgfest mit den treuen Gästen aus Nah und Fern“ sagt Projektleiter Johannes Faget. „In Zusammenarbeit mit dem Verein Ars Vivendi e.V. ist es gelungen, in diesem Jahr an die alten Traditionen anzuknüpfen und ein spektakuläres historisches Fest zu organisieren, das keine Wünsche offenlässt“. Ein Fest für Groß und Klein soll es sein – und so ist am Samstag mit der „Queste“ (einem mystischen Rätselspiel) die Einbindung der ganzen Familie geplant. Denn es gilt, Rätsel zu lösen und Zauberworte zu sammeln, damit im Laufe des Tages und am Abend die Figuren aus der Anderswelt beschworen werden können. Mit Walpurgisfeuer und Konzert ist am Abend dann das Beltanefest für Jene geplant, die traditionell in den Mai tanzen wollen.

Wir freuen uns sehr, nach zwei Jahren des Stillstands von Kulturveranstaltungen, Euch zum 24. Burgspektakel 2022 wiederzusehen!


Neu in diesem Jahr: Neben einigen neuen Ständen und kleinen Attraktionen gibt die Gruppe Asgard Einblicke in die Turniervorbereitung der Ritter zu Pferde und mit faszinierenden Falknerei-Darbietungen bleiben bei dieser Zeitreise keine Wünsche offen – Mittelalter und Geschichte erleben mit allen Sinnen ist das Credo dieser Veranstaltung. Nachtrag: Fast alle Attraktionen wird es an beiden Tagen geben. Nur die Mystischen Wesen werden sich bis auf ganz wenige Ausnahmen nur am Samstag zeigen. Dafür wird es das Kinderspiel „Elfensuche“ nur am Sonntag geben.

ZEITEN & DATEN
Samstag: 30.04.22, 13:00 – 00:00 Uhr Walpurgisfest Marktreiben in der Anderswelt, Queste mit Besucheraktionen und Rätselspiel, Abends: Mystische Inszenierung mit Illumination und Fabelwesen
Sonntag: 01.05.22, 11:00 -19:00 Uhr Maienfest Musik, Tanz, Falknerei und Ritterspiele, Kindertag mit vielen Aktionen rund ums Mittelalter
Weitere Infos: auf www.fogelvrei.de & in den „social media“

Öffnungszeiten und Preise:
Elf Jahre ist es nunmehr her, dass wir das letzte Mal unsere Einlass Preise angepasst haben und so sahen auch wir uns gezwungen, hier nachregeln zu müssen, damit auch wir von unserer Hände Arbeit leben können. Aber anstatt am Programm und den zauberhaften Details zu sparen, haben wir uns entscheiden, die Veranstaltung noch schöner zu machen und für die nächsten Jahre solide aufzustellen. Dabei haben wir besonders darauf geachtet, unsere Familienfreundlichkeit durch nur sehr moderate Erhöhungen bei den Kindern unter 16 Jahren beizubehalten. Wir hoffen, dass Sie uns bei unserem Ansinnen unterstützen, um dieses Fest gemeinsam zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen.


Samstag, 30. April, Walpurgisfest – Mystik und Mittelalter 13:00 bis 16:30 Uhr: Regulär 13,- Euro Ermäßigt (Kinder unter 16 Jahren) 8,- Euro Kinder unter Schwertmaß (ca. 1,10 m) frei 16:30 bis 0:00 Uhr: Regulär 16,- Euro Ermäßigt (Kinder unter 16 Jahren) 11,- Euro Kinder unter Schwertmaß (ca. 1,10 m) frei
Sonntag, 1. Mai, Mai-Feier-Tag 11:00 bis 19:00 Uhr: Regulär 11,- Euro Ermäßigt (Kinder unter 16 Jahren) 6,- Euro Kinder unter Schwertmaß (ca. 1,10 m) frei

Veröffentlicht unter Allgemein, Burg, Burgspektakel und Events |